☰ Menü

Wimperverlängerung Kosten & Preise 2019: Wie viel dürfen Wimpernextensions kosten?

Letzte Aktualisierung: 16. August 2019

Wimpernverlängerung kosten Dich aber nicht nur ein wenig Zeit sondern auch etwas Geld. Aber wie viel darf eine Wimpernverlängerung im Jahr 2019 wirklich noch kosten und wie stark schwanken die Preise für die Behandlung?

Das Wichtigste in Kürze 🤓

  1. Wo liegen die durchschnittliche Kosten in Deutschland?

    Grundsätzlich variieren die Kosten in Deutschland für eine Behandlung zwischen 90€ und 300€. Wimpernverlängerungen unter 90€ sind eher nicht zu empfehlen, da hier die Qualität oft leidet.
    Hier findest Du eine Übersicht der durchschnittlichen Preise.

  2. Kosten variieren je nach Material, Wimpernanzahl und Technik

    Die Preise für eine Wimpernverlängerung sind stark von der jeweiliger Qualität der verwendeten Materialien, der Anzahl der Wimpern und der eingesetzten Verlängerungs-Technik abhängig und sind daher nicht immer zu 100% vergleichbar. Mehr dazu hier.

  3. Nicht nur auf den Preis achten!

    Die Erfahrung zeigt: Wer das Risiko einer Fehlbehandlung gering halten möchte, sollte nicht immer die günstigste Wimpernverlängerung wählen und sein Studio bedacht auswählen. Lies dazu auch den Quick-Check zur Studiowahl.

Lies weiter, um im Detail zu erfahren, was eine Wimpernverlängerung kosten darf je nach Material und Technik, damit Du perfekt informiert in ein Wimpernstudio Deiner Wahl gehst. Denn es gibt einige Faktoren, die die Wimpernverlängerungs Preise beeinflussen und durch die Du die Kosten ungewollt in die Höhe treiben kannst oder aber eine günstige Wimpernverlängerung in guter Qulität bekommst.

Tipp: Schau Dir auch unsere aktuelle Liste empfehlenswerter Wimpernstudios 2019 in Deutschland an. Dort findest Du alle Links zu den Bewertungen, Kosten und freien Terminen der Salons in Deiner Stadt. » Empfehlungen anzeigen

Größte Einflussfaktoren auf die Kosten einer Wimpernverlängerung

Diese drei Einflussfaktoren beeinflussen die Wimpernextensions-Kosten besonders stark:

  1. das Material der Wimpern (z.B. Seidenwimpern, Nerzwimpern, Echthaarwimpern)
  2. die Anzahl der Wimpern, die angeklebt werden
  3. die eingesetzte Wimpernverlängerungs-Technik (1 zu 1 Technik, Volumentechnik)

Einflussfaktor Material

Die künstlichen Wimpern der Wimpernextensions können aus verschiedenen Materialien bestehen. Neben den normalen synthetischen Wimpern gibt es außerdem noch Seidenwimpern (Silklashes) oder Nerzwimpern (Minklashes). Ein relativ neuer Trend sind auch die sogenannten Cashmere-Wimpern (Flatlashes), die sich aber weniger im Material als in der Form unterscheiden.

Welche Wimpern-Sorten (Materialien) gibt es und wie unterscheiden sie sich im Preis?

Alle künstlichen Wimpern, die für Wimpernverlängerungen eingesetzt werden, sind synthetische Wimpern, die aus Kunststoffen (Polymeren), Silikon und Mikrofasern hergestellt werden. Dadurch haben sie nahezu die gleichen Eigenschaften wie Deine natürlichen Wimpern.
Am häufigsten werden die sogenannten Seidenwimpern oder Nerzwimpern eingesetzt.

Seidenwimpern – Preisklasse: €

Seidenwimpern (auch Silk Lashes genannt) zählen zu den synthetischen Wimpern und bestehen nicht, wie der Name vermuten lässt, aus echter Seide. Ihren Namen verdanken sie viel mehr ihrer seidig-glänzenden Struktur. Silk Lashes werden aus PBT- Material (Kunststoff) und Silikonen hergestellt. Sie sind tief schwarz und verleihen durch ihren Glanz jeder Frau einen glamourösen Look.

  • Preis-Klasse: Seidenwimpern zählen zu den eher preiswerteren Lashes.

Nerzwimpern – Preisklasse: €€

Nerzwimpern (auch Mink Lashes genannt) zählen ebenfalls zu den synthetischen Wimpern – sprich auch hier ist der Name irreführend. Nerzwimpern bestehen nicht aus echtem Tierhaar, sondern genau wie Seidenwimpern aus  PBT- Material und Silikonen – allerdings mit deutlich weniger Silikonen. Daher sind Mink Lashes auch leichter als Seidenwimpern, weshalb sie sich besonders gut für die Volumentechnik eignen. Außerdem sind die Wimpern matter und erzeugen so einen besonders natürlichen Augenaufschlag.

  • 👍🏼Tipp: Aufgrund ihrer Biegsamkeit eignen sich Mink Lashes besonders gut für Kontaktlinsen- und Brillenträgerinnen.
  • Preis-Klasse: Nerzwimpern liegen schon in der höheren Preisklasse.

Echthaarwimper – Preisklasse: €€€

Einige Studios bieten auch Echthaar Wimpern als „Fake Lashes“ an. Hier steckt tatsächlich drin, was drauf steht: Echthaarwimpern werden aus Tierhaaren oder teilweise sogar echtem Menschenhaar gewonnen. In beiden Fällen werden die Härchen natürlich desinfiziert und schwarz gefärbt. Auch wenn Echthaar Wimpern das natürlichste Ergebnis zaubern, sind sie nicht zu empfehlen, da sie sehr teuer sind und die Herkunft/ Beschaffung der Haare nicht immer ganz nachvollziehbar ist. Außerdem kann Tierhaar mögliche allergische Reaktionen hervorrufen.

  • Preis-Klasse: Echthaarwimpern sind die absolute Luxusklasse und am teuersten.

Preis-Leistungs-Tipp: Cashmere-Wimpern/ Flatlashes

Bei Cashmere-Wimpern auch Flatlashes genannt, handelt es sich nicht um ein weiteres Wimpernmaterial, sondern um eine neue Wimpernform, die seit einiger Zeit den Wimpernmarkt revolutioniert. In den USA ist der Beauty-Trend schon lange weit verbreitet – aber auch in Deutschland bieten seit 2018 / 2019 immer mehr Studios Cashmere-Lashes an. Flatlashes können sowohl aus der synthetischen Zusammensetzung der Silk Lashes als auch Mink Lashes bestehen – in beiden Fällen haben sie aber eine neue Form.

Die Lashes sind nämlich nicht mehr rund, sondern flach, wie der Name “Flatlashes” schon verrät. Man kann sich das so vorstellen, dass die runden Silk,- oder Mink Lashes durch ein besonderes Verfahren flach gepresst werden. Dadurch erhalten sie eine konkave Form – sprich nach innen wölbt sich die Wimper aus, ein bisschen wie ein Strohhalm, der längs in der Mitte durchgeschnitten wurde. Durch diese Aushöhlung wiegen Flatlashes auch nur noch halb so viel wie die ursprünglichen runden Kunstwimpern, was einen extrem angenehmen Tragekomfort und eine lange Haltbarkeit mit sich bringt.

  • Preisklasse Cashmerewimpern: In die Einwölbung können die Naturwimpern optimal eingepasst werden, weshalb man Flatlashes auch viel besser auf die natürlichen Wimpern setzen kann. Zusätzlich haben die Flatlashes durch ihre Form ein größere Klebefläche, wodurch der Kleber besser anhaftet. Das erleichtert vor allem die Arbeit der Beauty-Stylistin erheblich. Daher sparst Du mit Flatlashes zwar nicht direkt Kosten, aber Zeit bei der Behandlung. Und da Zeit bekanntlich Geld ist und Du ein super Preis-Leistungsverhältnis bekommst, sind Flatlashes die TOP-Empfehlung für eine Wimpernverlängerung.

Unterschied zwischen Silk-, Mink- und Flatlashes

Tipp: FlatlashesSeidenwimpernNerzwimpernEchthaarwimpern
€€€€€€€
glänzend o. mattglänzendmattmatt

Einflussfaktor Wimpern-Anzahl

Auch die Anzahl der Lashes kann die Kosten der Wimpernextensions nach oben treiben. Klar, wenn Du mehr Eyelash-Extensions aufgeklebt bekommst, musst Du auch mehr bezahlen und mehr Zeit einrechnen (bis zu 2 Stunden). Die meisten Beauty-Studios bieten daher drei Stufen der Wimpernverlängerung an, die sich in der Anzahl der Wimpern und ihrem Ergebnis entsprechend unterscheiden – aber auch in ihrem Preis.

Natural Look – Preisklasse: €

Wimpernverlängerung im Natural Look
Wimpernverlängerung Natural Look

Hier wird auf Deine echten Wimpern jeweils eine Kunstwimper appliziert, sodass Dir im Schnitt 50 künstliche Wimpern pro Auge aufgesetzt werden. Die genaue Anzahl der Kunstwimpern hängt dabei immer von der Anzahl Deiner eigenen Wimpern ab. Im Durchschnitt hat ein Mensch 150 – 250 Wimpern am oberen Augenlid. Um den natürlichen Look zu bewahren, wird aber nicht auf jede Naturwimper eine Kunstwimper gesetzt. Die Länge, Dichte und Dicke der Eyelash-Extensions passt die Wimpernstylistin an die Beschaffenheit Deiner Naturwimpern an. Im Schnitt sind die Augenwimpern am oberen Lid 8 – 12 mm lang.

  • Preis-Klasse: Günstige Wimpernverlängerung – hier sparst Du Kosten.

Mascara Look – Preisklasse: €€

Wimpernverlängerung Mascara Look
Wimpernverlängerung Mascara Look

Bei der zweiten Stufe spricht man vom Mascara Look. Denn im Gegensatz zum Natural-Look werden hier Deine Augen mit schon deutlich mehr Eyelash-Extensions hervorgehoben – im Schnitt ca. 80 Kunstwimpern pro Auge. Natürlich wird auch so ein stärkerer Beauty-Effekt erzeugt, der ein perfektes Mascara-Make-Up zaubert. Auch hier werden die Länge, Dichte und Stärke der Extensions von der Wimpernstylistin an die Beschaffenheit Deiner Naturwimpern angepasst.

  • Preis-Klasse: Gehobenes Preisniveau – keine Option für Sparfüchse

Drama Look – Preisklasse: €€€

Wimpernverlängerung Drama Look/  Hollywood Look
Wimpernverlängerung Drama Look

Der Drama Look zaubert einen Augenaufschlag, an den sich jeder erinnern wird. Auch Dein Geldbeutel. Auch hier wird auf eine echte Wimper wieder jeweils eine unechte Wimper aufgesetzt. Mit durchschnittlich 120 künstlichen Wimpern pro Auge, trägst Du am Ende doppelt so viele Wimpern wie bei dem Natural-Look und füllst so fast Deinen gesamten Wimpernkranz aus. Nicht nur Du wirst Augen machen – der Effekt ist tatsächlich nochmal um einiges dramatischer als bei der Mascara-Variante. Die Länge, Dichte und Stärke der Eyelash-Extensions werden auch hier während der Behandlung an die Beschaffenheit der Naturwimpern angepasst.

  • Preis-Klasse: Luxuriöser Beauty-Trend – aber die einzig wahre Option für echte Drama-Queens.
Natural LookMascara LookDrama Look
€€€€€
Ø50 KunstwimpernØ80 KunstwimpernØ120 Kunstwimpern

Einflussfaktor Technik

Das permanente Wimpern-Make-Up kann auf verschiedene Arten appliziert werden: Hier unterscheidet man in der Regel zwischen der klassischen 1 zu 1 Technik, sowie der 2D- oder 3D Volumentechnik. In manchen Studios wir die Volumentechnik auch als Hollywood-Technik oder Russian-Volume-Technik bezeichnet.

  • Unterschied Techniken: Die zwei Techniken unterscheiden sich hauptsächlich darin, wie viele Kunstwimpern auf die Naturwimpern appliziert werden und damit natürlich im Preis.

Wimpernverlängerung 1:1 Technik €

Bei der klassischen 1 zu 1 Technik wird, wie der Name schon verrät, immer je eine künstliche Wimper auf je eine natürliche Wimper geklebt. Diese Technik eignet sich am besten für Einsteigerinnen und wenn Du erstmal einen dezenten Look ausprobieren möchtest – so kannst Du erstmal sehen, ob die Wimpernverlängerung zu Deinen Augen passt und Dir gefällt. Die 1 zu 1 Technik ist die gängigste und günstigste Technik.

  • Preis-Klasse: Elegant und trotzdem preiswert

Wimpernverlängerung Volumentechnik €€

Vergleich 1zu1 Technik und Volumentechnik

Deine natürlichen Wimpern sind irgendwie dünn, nicht so zahlreich vorhanden und könnten etwas Volumen vertragen? Dann solltest Du Dich am besten für eine Wimpernverlängerung mit Volumentechnik entscheiden! Während bei der 1:1 Technik immer nur eine synthetische Wimper je natürlicher Wimper appliziert wird, werden bei der Volumentechnik entweder 2 Kunstwimpern auf eine Naturwimper geklebt (2D-Volumentechnik) oder 3 Kunstwimpern auf eine Naturwimper appliziert (3D-Volumentechnik). Die Volumentechnik kann, je nachdem wie stark Deine Eigenwimpern sind, auch noch verstärkt werden durch eine 4D, 5D, 6D – Volumentechnik usw… Ab 4D aufwärts spricht man dann häufig von der Hollywood-Technik. Klar ist, je mehr Kunstwimpern Du Dir aufsetzen lässt, umso teurer wird Dein atemberaubender Augenaufschlag.

  • Preis-Klasse: Gehobenes Preisniveau – Mehr kostet mehr.

Durchschnittliche Kosten einer Wimpernverlängerung 2019

1 zu 1 TechnikVolumen (2D,3D)€€
Natural Look90-120 EuroNatural Look150-170 Euro
Mascara Look130-160 EuroMascara Look180-200 Euro
Drama Look190 – 210 EuroDrama Look210 – 240 Euro
Tipp: Schau Dir auch unsere aktuelle Liste empfehlenswerter Wimpernstudios 2019 in Deutschland an. Dort findest Du alle Links zu den Bewertungen, Kosten und freien Terminen der Salons in Deiner Stadt. » Empfehlungen anzeigen

Wimpern auffüllen – die Kosten

Nach der Erstbehandlung einer Wimpernverlängerung stellt sich für viele Trägerinnen die Frage, ob sie die restlichen Extensions entfernen und eine Neuanlage machen lassen oder ob sie ihre Eyelash-Extensions auffüllen lassen? Hier findest Du heraus, welche Variante mehr Sinn für Dich ergibt.

Wimpern auffüllen

Solltest Du Dich für das Wimpernauffüllen (auch Wimpern-Refill genannt) entscheiden, stellt sich natürlich die Frage nach dem Preis. Die Kosten für den Refill werden genau wie bei der Erstbehandlung durch die drei Faktoren Wimpernmaterial, Wimpern-Anzahl und Wimperntechnik beeinflusst. Außerdem spielt hier noch eine Rolle, nach wie viel Wochen Du Deine Wimpernverlängerung nachfüllen lässt, denn je nachdem sind auch schon mehr oder weniger Wimpern ausgefallen, die wieder neu nachgesetzt werden müssen. Als Faustregel kann man sagen: Je dichter, länger und glamouröser Dein permanentes Augen-Make-Up sein soll, umso mehr steigen die Kosten für den Wimpern-Refill und natürlich auch der Zeitaufwand für die Behandlung. Dieser beträgt bei einem Refill eines Drama-Looks auch schon mal 1-2 Stunden für die Refill-Behandlung.

Durchschnittliche Kosten für einen Wimpern-Refill

Wimpern-LookZeitraumKosten
Naturalnach 2 Wochen30-40 Euro
nach 3 Wochen40-50 Euro
nach 4 Wochen50-60 Euro
nach 5 Wochen60-70 Euro
Mascaranach 2 Wochen40-50 Euro
nach 3 Wochen50-60 Euro
nach 4 Wochen60-70 Euro
nach 5 Wochen70-80 Euro
Dramanach 2 Wochen45-65 Euro
nach 3 Wochen50-70 Euro
nach 4 Wochen75-95 Euro
nach 5 Wochen100-110 Euro

👍🏼Spar-Tipp: Wenn Du Deine Lashes häufiger (alle 14 Tage) nachfüllen lässt, kannst Du in einigen Studios einen Preisnachlass für die Behandlungen aushandeln – zum Beispiel ein Jahrespaket mit einer Art „Refill-Abo“. Bei der Natural-Version mit 1:1 Technik solltest Du auf 25€ – 40€/ pro Refill kommen. Erkundige Dich am besten schon direkt bei der Erstbehandlung, ob ein möglicher Rabatt später beim Wimpern-Refill vereinbart werden kann. You can make it 🙂

PS: Dein Feedback ist uns wichtig. Bitte kommentiere oder bewerte diesen Artikel, damit wir in Zukunft noch besser werden können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,32 von 5 Sternen)
Loading... 2 Kommentare
  1. Luna Kobek am 12. Juli 2019

    Hi, Will mir meine Wimpernverlängerung entfernen lassen – Wisst Ihr wie teuer das im Schnitt ist? Ich möchte nicht zu viel bezahlen…

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 14. Juli 2019

      Hey Luna,
      Das Entfernen der Wimpern kostet im Schnitt 10-15€.
      Manche Studios bieten es aber auch umsonst an, wenn Du danach wieder eine Verlängerung bei Ihnen machst.

      Antworten
Verfasse einen neuen Kommentar

Hast Du selbst Erfahrungen mit diesen Thema gemacht, hast eine Frage dazu oder möchtest uns bzw. unseren Lesern etwas mitteilen?