☰ Menü

Wimpernlifting selber machen: So gelingt Dein Lash Lifting zu Hause

Letzte Aktualisierung: 18. September 202010 Kommentare

Du wünschst Dir schöne lange Wimpern? Dann bist Du mit einem Lash Lifting gut beraten. Wimpernzange und Mascara musst Du dann nicht mehr jeden Morgen nutzen. Für ein Wimpernlifting brauchst Du nicht unbedingt einen Termin im Wimpernstudio ausmachen. Du kannst ein Wimpernlifting auch selber zu Hause machen.

Viele Frauen haben bereits gute Erfahrungen mit dem Wimpernlifting selber machen. Möchtest auch Du den Beauty-Trend zu Hause durchführen, kannst Du Dir einfach online ein Set zum Wimpernlifting selber machen bestellen. Wie Du beim Wimpernlifting selber machen vorgehst und was Du dabei beachten musst, liest Du in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Das Wichtigste in Kürze 🤓

  1. Was ist ein Wimpernlifting?

    Bei einem Wimpernlifting verleihst Du Deinen Wimpern mehr Schwung. So wirken sie voluminöser. Gearbeitet wird bei der Behandlung allein mit Deinen eigenen Wimpern. Erhalte hier weitere Informationen zum Wimpernlifting.

  2. Was benötige ich für ein Wimpernlifting?

    Alles, was Du für ein Wimpernlifting zu Hause benötigst, findest Du in einem Set. Natürlich kannst Du die Bestandteile für den Beauty-Trend auch einzeln erwerben. Lies hier, was in einem Set zum Wimperlifting selber machen enthalten ist.

  3. Wie gehe ich beim Wimpernlifting selber machen vor?

    Die groben Schritte beim Wimpernlifting selbst gemacht sind Entfetten der Augenpartie, Fixieren des Silikonkissens und Auftragen der Wimperngele. In einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Wimpernlifting selber machen liest Du, wie Du beim Wimpernlifting selber machen vorgehst.

Was ist ein Wimpernlifting?

Bei einem Wimpernlifting werden die eigenen Wimpern nach oben gezogen.

Bei einem Wimpernlifting wird im Gegensatz zu einer Wimpernverlängerung nur mit Deinen Eigenwimpern gearbeitet. Durch ein Silikonkissen und spezielle Wimperngele kannst Du Deinen Wimpern mit einem Lift Deiner Lashes mehr Schwung verleihen.

Der Beauty-Trend für die Augen hält für ca. 4 bis 6 Wochen. Die genaue Haltbarkeit hängt von Deinem Wimpernwachstum ab. Nach diesem Zeitfenster kannst Du die Eyelash-Behandlung wiederholen. Erfahre in unserem Ratgeber Wimpernlifting mehr zum Thema.

👍🏼 Tipp: Vielleicht hast Du auch schon mal etwas von dem Beauty-Trend Wimpernwelle gehört. Sie hat einen ähnlichen Effekt auf Deine Wimpern wie das Lash Lift. Bei der Anwendung wird statt eines Silikonpads eine Wimpernrolle verwendet. Lies in unserem Ratgeber zum Thema Wimpernwelle, was der Unterschied zwischen einem Wimpernlifting und einer Wimpernwelle ist.

Mehr zum Thema

Schritt für Schritt zu schwungvollen Wimpern

Für einen bezaubernden Augenaufschlag kannst Du ein Lash Lifting selbst durchführen. Die meisten Frauen und Mädchen haben gute Erfahrungen mit dem Wimpernlifting selber machen. Du solltest Dir ausreichend Zeit für das Wimpernlifting selber machen nehmen – vor allem wenn Du es zum ersten Mal an Deinen Augen durchführst.

👍🏼 Tipp: Hast Du die Anwendung schon ein paar Mal selbst gemacht, brauchst Du zwischen 30 und 60 Minuten. Als Anfänger musst Du hingegen mehr Zeit einplanen. Du musst mit 45 bis 90 Minuten rechnen.

Bevor Du mit der Behandlung loslegen kannst, kaufe Dir am besten ein Wimpernlifting-Set. Mit dem erhältst Du laut Test im Internet zum Wimpernlifting selber machen 2020 alle Produkte, die Du für ein Lash Lifting benötigst. Gute Sets bekommst Du z. B. von Lucky cat, MS.DEAR und TUKNON.

Gute Wimpernlifting-Sets

Die Hauptbestandteile der Sets sind laut Wimpernlifting-Test 2020 im Internet meistens gleich. So bekommst Du immer alles, was Du auch benötigst, um Dein Wimpernlifting selber zu Hause zu machen. Für einen Lash Lifting brauchst Du folgende Produkte:

  • Augenpads
  • Silikonkissen in verschiedenen Größen (S, M, L)
  • Wimpernbürsten
  • Mircobürste
  • Cleanser
  • Kleber
  • Dauerwellen-Flüssigkeit (Perming)
  • Fixiergel (Fixing)
  • Pflegelotion (Nutrition)
  • Lifting Applikator (V-brush)

Vor- und Nachteile beim Wimpernlifting selber machen

  • Der größte Vorteil beim Wimpernlifting selbst machen ist, dass Du nicht den Weg ins Kosmetikstudio antreten musst. Du kannst die Behandlung ganz bequem zu Hause durchführen. Ein entsprechendes Set für die Behandlung kannst Du einfach online bestellen.
  • Online gibt es laut Test im Internet einige Videos mit einer Anleitung zum Wimpernlifting selber machen, nach denen Du Dich richten kannst. Sie erleichtern es Dir, den gesamten Anwendungsprozess des Lifting der Lashes Schritt für Schritt zu verstehen. Sieh Dir hier eines der Videos an.
  • Nachdem Du das Wimpernlifting abgeschlossen hast, kannst Du Deine Wimpern gleich färben, falls Dir der Effekt des Lash Liftings noch nicht ausreicht.
  • Bei der Anwendung an den Augen solltest Du laut Wimpernlifting-Test 2020 im Internet immer Vorsicht walten lassen. Die Gele enthalten chemische Inhaltsstoffe, die zu Augenreizungen führen können.
  • Es braucht etwas Übung, um ein Wimpernlifting selbst so hinzubekommen, dass Du zufrieden mit dem Ergebnis bist. Nimm Dir am Anfang besonders viel Zeit, um den gewünschten Wimpernaufschlag zu erzeugen.

Video: Anleitung zum Wimpernlifting selber machen

Schritt 1: Vorbereitung Deiner Augenpartie

Hast Du ein Wimpernlifting-Set zu Hause, kann es mit der Eyelash-Anwendung losgehen. Zunächst sind einige vorbereitende Schritte notwendig, damit ein optimales Wimpernlifting gelingt.

Laut Wimpernlifting-Test im Internet musst Du im ersten Schritt Deine komplette Augenpartie entfetten. Das funktioniert am besten mit einem Gesichtsreiniger oder Mizellenwasser.

Gesichtsreiniger und Mizellenwasser

👍🏼 Tipp: Die Inhaltsstoffe in einem Mizellenwasser sorgen dafür, dass Deine Haut komplett von Make-up Fett befreit wird. Das ist wichtig, damit der Kleber und die Gele auch wirklich auf Deinen Wimpern halten und die Behandlung funktioniert. Nur so wird ein optimales Ergebnis Deiner Lashes gewährleistet.

Kämme anschließend noch einmal Deine Wimpern gut durch, damit Du sie später gut an dem Silikonkissen fixieren kannst. Nutze hierfür eine Wimpernbürste, wie die von G2PLUS. Mit ihr lassen sich Deine Wimpern im Handumdrehen in Form bringen.

Empfehlenswerte Wimpernbürsten

G2PLUS 100 Stk Wimpernbürste Mascara Augen Make Up Tools
Groß zur Trennung Wimpern vor und / oder nach der Mascara-Anwendung.; Einfach zu bedienen und komfortabel Brush.
7,99 EUR

Schritt 2: Untere Wimpern abkleben und Silikonpad fixieren

Mit Augenpads klebst Du Deine unteren Wimpern ab.

Hast Du Deine Haut rund um Deine Augen auf die Beauty-Behandlung vorbereitet, kannst Du Deine unteren Wimpern abkleben. Dieser Schritt ist laut Wimpernlifting-Test 2020 im Internet wichtig, damit die oberen und unteren Wimpern während der Eyelash-Behandlung nicht versehentlich aneinanderkleben.  

👍🏼 Tipp: Es ist empfehlenswert immer so vorzugehen, dass Du zunächst an einem Auge arbeitest. Wenn Du mit einer Seite fertig bist, nimmst Du Dir die Wimpern des anderen Auges vor.

Anschließend fixierst Du ein Silikonkissen auf Deinem Augenlid. Es sitzt am besten dicht über dem Wimpernkranz, damit Du später Deine Wimpern gut daran fixieren kannst.

👍🏼 Tipp: Es ist wichtig, dass Du die richtige Größe für das Silikonpad wählst. Laut Wimpernlifting-Test im Internet sind in einem Set die Größen S, M und L enthalten. Für welche Du Dich entscheidest, ist von dem gewünschten Schwung, Deiner Wimpernlänge und -form abhängig. Je kleiner das Silikonkissen ist, umso geschwungener sehen Deine Wimpern zum Schluss aus.

Um das Silikonkissen gut zu fixieren, musst Du es zunächst mit etwas Kleber benetzen. Drücke es ein wenig an Dein Augenlid, damit es gut hält.

Hast Du das Silikonkissen angebracht, kannst Du Deine Wimpern mit einer Wimpernbürste daran fixieren. So bleiben Deine Wimpern am Silikonpad kleben. Lass den Kleber noch kurz trocknen, bevor Du zum nächsten Schritt übergehst.

Schritt 3: Wimpern in Form bringen

Im dritten Schritt der Beauty-Behandlung brauchst Du die beiden Gele, die in einem Wimpernlifting-Set enthalten sind. Das erste Gel ist zum Auflösen der Wimpernstruktur. Es macht es möglich, dass Du Deine Wimpern in die gewünschte Form bringen kannst. Mit dem zweiten Gel wird die zuvor geformte Wimpernstruktur gefestigt. Aus diesem Grund wird auch oft der Begriff Fixiergel verwendet.

Mit einem kleinen, schmalen Holzstäbchen bringst Du Deine Wimpern leicht in Form.

Mit einem Wattestäbchen kannst Du Gel 1 auftragen und Deine Wimpern anschließend in die richtige Form bringen. Dafür fixierst Du jede einzelne Wimper mit einem dünnen Holzstäbchen an dem Silikonpad. Lass es ca. 10 Minuten einwirken und wasche es anschließend wieder ab.

Nun kommt das zweite Gel zum Einsatz. Das trägst Du ebenfalls mit einem Wattestäbchen auf und lässt es ca. 10 Minuten einwirken.

In vielen Sets ist zusätzliche eine Art Conditioner dabei, der für zusätzliche Pflege nach der Behandlung sorgt. Ihn musst Du kurze Zeit einwirken lassen und spülst ihn anschließend wieder ab.

❗️Achtung: Bei der Einwirkzeit solltest Du Dich immer nach der beiliegenden Gebrauchsanweisung richten. Die Gele dürfen keinesfalls zu lange auf den Wimpern bleiben. Zu kurz darf die Einwirkzeit allerdings auch nicht sein, da sie sonst nicht wirken.

Schritt 4: Silikonpad entfernen

Nun bist Du mit dem Hauptteil der Behandlung fertig und kannst das Silikonpad entfernen. Meist bleiben noch ein paar Rückstände vom Kleber auf Deinen Wimpern und dem Augenlid. Die kannst Du am besten mit einem Cleanser und einem Wattepad entfernen.

Wimperlifting-Cleanser und Wattepads

❗️Hinweis: Wichtig ist, dass Du die Rückstände nicht mit Wasser entfernst. In den nächsten 24 bis 48 Stunden solltest Du den Kontakt mit Wasser vermeiden. Das Ergebnis würde ansonsten geschmälert.

Kann man die Wimpern nach einem Wimpernlifting färben?

Wimpernlifting und färben kannst Du zuhause selber machen.

Laut Test zum Wimpernlifting selber machen 2020 im Internet kannst Du Deine Wimpern nach dem Wimpernlifting direkt färben. Viele Kosmetikstudios bieten beide Anwendungen sogar in einem Termin an. Daher ist es auch zu Hause möglich, das Wimpernlifting und färben selber zu machen.

Für die Behandlung zu Hause ist das Färben Deiner Wimpern problemlos möglich. Meist bieten die Hersteller kein Set für Wimpernlifting und färben zum selber machen an. Daher kaufst Du Dir am besten ein extra Set zum Wimpern färben. Das bekommst Du z. B. von BeautyLash und XXL Lashes.

Gute Sets zum Wimpern färben

👍🏼 Tipp: Wie Du beim Färben Deiner Wimpern vorgehst, liest in unserem Ratgeber zum Thema Wimpern selber färben. Meist bekommst Du Augenbrauen- und Wimpernfarbe in einem Set.

Mit welchen Hausmitteln kann man ein Wimpernlifting selber machen?

Mit Rizinusöl kannst Du auf natürliche Art und Weise Deine Wimpern stärken.

Von Hausmitteln zum Wimpernlifting selber machen raten viele Tests im Internet ab. Mit selbst entwickelten Lösungen kann kein derartiger Effekt erzielt werden, der mehrere Wochen hält.

Wenn Du ohne Set zum Wimpernlifting selber machen auskommen willst, kannst Du auch natürliche Produkte verwenden. Das Ergebnis wird zwar nicht so stark und auch nicht so schnell sichtbar werden, aber als Alternative zur chemischen Behandlung können Pflegeprodukte durchaus sinnvoll sein. Auf diese Weise kannst Du ohne Risiken Dein Wimpernlifting ohne Set selber machen.

Sehr beliebt ist z. B. Rizinusöl. Es sorgt dafür, dass Deine Wimpern mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt werden. Auf diese Weise kann ein schnelleres Wimpernwachstum erzielt werden. Wenn Du es einige Wochen regelmäßig verwendest, kannst Du gute Ergebnisse erzielen. Empfehlenswertes Rizinusöl bieten die Marken ISUDA und Earth To You London an.

Gute Rizinusöle

👍🏼 Tipp: Sieh Dir für weitere Informationen unseren Rizinusöl-Vergleich an. Darin erfährst Du, welche Arten von Rizinusöl es gibt und wie Du es anwendest.  

PS: Dein Feedback ist uns wichtig. Bitte kommentiere oder bewerte diesen Artikel, damit wir in Zukunft noch besser werden können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5 Sternen)
Wimpernlifting selber machen: So gelingt Dein Lash Lifting zu Hause
Loading... 10 Kommentare
  1. Fernanda am 16. Juni 2020

    Kann man gleich nach dem Wimpernlifting Mascara nutzen?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 18. Juni 2020

      Liebe Fernanda,

      klare Antwort: Ja! Es ist kein Problem, Deine Wimpern nach dem Wimpernlifting mit Mascara zu schminken.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  2. Finja am 17. Juli 2020

    In welchem Fall sollte man besser ins Kosmetikstudio gehen als ein Wimpernlifting selber zu machen?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 18. Juli 2020

      Hi Finja,

      generell ist es kein Problem, ein Wimpernlifting selber zu machen. Wenn Du es Dir allerdings nicht selbst zutraust oder bereits unschöne Erfahrungen mit dem Wimpernlifting selber machen hattest, solltest Du lieber in ein Wimpernstudio gehen.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  3. Amy am 2. August 2020

    Was sollte man tun, wenn doch etwas von der Dauerwellen-Flüssigkeit oder dem Fixiergel ins Auge kommt?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 4. August 2020

      Liebe Amy,

      falls versehentlich etwas von den Lösungen mit Deinen Augen in Kontakt gekommen ist, spüle die Flüssigkeit sofort mit klarem Wasser aus. Wahrscheinlich kommt es zu einer Augenreizung in Form von Rötungen oder Brennen. Sollte die längere Zeit anhalten, lass Deine Augen vom Arzt checken.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  4. Luana am 9. September 2020

    Können die Wimpern beim Wimpernlifting abbrechen?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 10. September 2020

      Liebe Luana,

      hast Du gesunde und starke Wimpern, werden sie bei einem Wimpernlifting nicht abbrechen. Sind sie allerdings schon etwas strapaziert, steigt das Risiko des Abbrechens der Wimpern. Dann solltest Du sie zunächst mit Rizinusöl stärken, bevor Du ein Wimpernlifting selbst machst.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  5. Melina am 13. September 2020

    Kann das Wimpernlifting selber machen schädlich sein?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 14. September 2020

      Liebe Melina,

      im Allgemeinen ist es nicht schädlich das Wimpernlifting selber zu machen, wenn Du die Gebrauchsanweisung beachtest. Wichtig ist vor allem das keines der Lösungsmittel in Deine Augen gelangt, da es sich um chemische Zusammensetzungen handelt.

      Viel Erfolg 🙂

      Antworten
Verfasse einen neuen Kommentar

Hast Du selbst Erfahrungen mit diesen Thema gemacht, hast eine Frage dazu oder möchtest uns bzw. unseren Lesern etwas mitteilen?