☰ Menü

Wimpernwelle selber machen: Schritt für Schritt zu Wimpern mit Schwung

Letzte Aktualisierung: 3. September 202010 Kommentare

Für eine Wimpernwelle, die 6 bis 8 Wochen hält, musst Du nicht unbedingt ins Kosmetikstudio gehen. Du kannst die Beauty-Anwendung auch zu Hause durchführen. Für diese Art der Wimpernverlängerung mit den eigenen Wimpern braucht es nur ein Wimpernwelle-Kit und eine ruhige Hand.

In unserem Ratgeber zum Thema Wimpernwelle selber machen lernst Du in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Du bei der Beauty-Behandlung zu Hause richtig vorgehst. Zudem geben wir Dir Tipps für die anschließende Pflege Deiner Wimpern.

Das Wichtigste in Kürze  🤓

  1. Was braucht man, um eine Wimpernwelle selber zu machen?

    Alles was Du brauchst, um eine Wimpernwelle selbst zu machen, ist ein Wimpernwelle-Set bzw. Lash-Kit. Darin sind alle Utensilien enthalten, die Du für die Behandlung brauchst. Erfahre hier, was genau in den Sets enthalten ist.

  2. Wie geht man vor, wenn man eine Wimpernwelle selber machen will?

    Zunächst musst Du eine Wimpernrolle auswählen und diese an Deinen Wimpern anbringen. Anschließend kommen die Wimperngele aus dem Lash-Kit zum Einsatz. Lies hier, wie Du Schritt für Schritt beim Wimpernwelle selbst machen vorgehst.

  3. Was ist nach einer Wimpernwelle-Behandlung zu beachten?

    Nachdem Du die Wimpernwelle gemacht hast, darf kein Wasser an Deine Wimpern kommen – genau wie bei einem Wimpernlifting. Mascara stellt hingegen kein Problem dar. Auch in den folgenden Wochen solltest Du Deine Wimpern gut pflegen. Lies hier, was Du noch nach einer Wimpernwellen-Behandlung beachten musst.

Wimpernwelle selber machen

Um eine schöne Wimpernwelle zu kreieren, brauchst Du ein Wimpernwelle-Set.

Um zusätzlich zu ausdrucksstarken Augenbrauen mit der Wimpernwelle einen schönen Augenaufschlag zu zaubern, ist einiges Zubehör notwendig. Am einfachsten ist es, wenn Du ein Set zum Wimpernwelle selber machen kaufst. In einem Lash-Kit sind – ähnlich wie in einem Wimpernlifting-Set alle Utensilien enthalten, die Du brauchst. Zudem reicht ein Set laut einem Test zum Wimpern selber machen im Internet für mehrere Beauty-Anwendungen. Ein solches Set bietet z. B. die Marke Wimpernwelle mit dem Basis-Set und dem Power-Pad-Set an.

Gute Wimpernwelle-Sets

👍🏼 Tipp: Bist Du Dir noch nicht sicher, ob es wirklich eine Wimpernwelle sein soll? Lies hier alles Wichtige zum Thema Wimpernwelle. Vielleicht ist ein Wimpernlifting stattdessen etwas für Dich. Der Unterschied zwischen Wimpernwelle und Wimpernlifting liegt vor allem darin, dass bei einem Wimpernlifting die Wimpern nach oben gezogen werden. Erfahre hier alles zum Thema Wimpernlifting.

Achte beim Kauf eines Wimpernwelle-Sets darauf, dass die Rollen in der richtigen Größe enthalten sind, um die besten Wimpernrollen zu bekommen. Nur mit der richtigen Rollengröße können lange und geschwungene Wimpern erzielt werden. Oft sind in einem Set Wimpernrollen mit den folgenden Größen enthalten:

View this post on Instagram

1 Paketim ka 16 cop.

A post shared by Wimpernwelle-kosova (@wimpernwelle_kosova) on

  • extra klein
  • klein
  • mittel
  • groß
  • extra groß

👍🏼 Tipp: Die Größe der Wimpernrolle ist abhängig von der Länge Deiner Wimpern und dem gewünschten Schwung. Je mehr Schwung Du haben möchtest und je länger Deine Wimpern sind, umso größer musst Du die Rolle wählen.

Auch ohne Set kannst Du die Wimpernwelle selber machen und so Deine Wimpern in die richtige Form bringen. In dem Fall musst Du für die Anwendung alle Utensilien einzeln kaufen. Die folgende Checkliste hilft Dir dabei, dass Du nichts vergisst, wenn Du eine Wimpernwelle ohne Set selber machen willst:

Wichtige Wimpernwelle-Artikel

❗️Hinweis: Mit einem Hausmittel kannst Du weder ein Wimpernlifting noch eine Wimpernwelle selber machen. Der Grund dafür liegt auf der Hand. Die Wimperngele haben laut einem Wimpernwelle-Test im Internet eine chemische Basis, die Du nicht zu Hause herstellen kannst. Daher solltest Du das Zubehör für eine Wimpernwelle und ein Wimpernlifting immer kaufen und keine Hausmittel zum Wimpernwelle selber machen nutzen.

Mehr zum Thema

Hast Du keine ruhige Hand, noch nicht viele Erfahrungen im Wimpernwelle selber machen oder Bedenken, dass Deine Augen während oder nach der Anwendung brennen? Dann ist für Dich das Kosmetikstudio vielleicht die bessere Wahl. Schließlich sind in den Wimperngelen chemische Substanzen enthalten, die keinesfalls ins Auge kommen dürfen. Dazu braucht es natürlich – wie beim Wimpernlifting – etwas Erfahrung beim Wimpernwelle selber machen.

Der Vorteil ist, dass Du nach der Wimpernwelle-Anwendung gleich noch Deine Wimpern färben lassen kannst. Durch das Färben der Wimpern kommen Deine geschwungenen Wimpern noch besser zur Geltung. Alternativ kannst Du natürlich auch Mascara nutzen. Natürlich stehen Dir im Kosmetikstudio weitere Beauty-Anwendungen für die Augen-Partie, wie das Augenbrauen-Lifting und Augenbrauen färben, zur Verfügung.

👍 Tipp: Schau Dir auch unsere aktuelle Liste empfehlenswerter Wimpernstudios 2020 in Deutschland an. Dort findest Du alle Links zu den Bewertungen, Kosten und freien Terminen der Salons in Deiner Stadt. » Zu den Wimpernstudio-Empfehlungen

Schritt 1: Vorbereitungen treffen

Bevor Du mit der Wimpernwelle loslegen kannst, musst Du laut einem Test zum Wimpernwelle selber machen im Internet ein paar Vorbereitungen treffen. Neben dem Kauf eines Sets zum Wimpernwelle selber machen kommt es vor allem darauf an, dass Du Deine Haut auf die Behandlung vorbereitest.

Es ist wichtig, dass Du am besten Dein komplettes Make-up aus Deinem Gesicht entfernst. Mascara, Lidschatten und andere Make-up-Produkte müssen von Deiner Haut verschwinden. Speziell Deine Wimpern und Augenlider solltest Du entfetten. So wird sichergestellt, dass die Wimperngele optimal wirken und die Wimpernwelle lange hält. Am besten verwendest Du dafür Abschminktücher oder Abschmink-Pads, wie die von Bebe und ISUDA.

Gute Abschminktücher und -Pads

👍🏼 Tipp: Plane ausreichend Zeit für die Anwendung ein. Wenn Du unter Zeitdruck eine Wimpernwelle selber machst, wirst Du nicht das ideale Ergebnis erhalten. Besonders wenn Du eine Wimpernwelle zum ersten Mal machst, solltest Du ein bisschen mehr Zeit einplanen. Die einzelnen Schritte für die Beauty-Anwendung dauern beim ersten Versuch für gewöhnlich etwas länger. Mit der Zeit wirst Du routinierter und auch schneller.

Schritt 2: Wimpernrolle anlegen

Nun kann es mit der eigentlichen Behandlung losgehen. Nimm Dir zunächst eine Wimpernrolle aus dem Set und achte darauf, dass es sich um die richtige Größe für Deine Wimpern handelt. Oft liegen dem Set selbstklebende Wimpernrollen bei, wie die von BS. Sie lassen sich besonders leicht am Wimpernkranz anbringen.

Selbstklebende Wimpernrollen

Selbstklebende Wimpernrollen - Wimpernröllchen für Wimpernwelle - Wimpernlifting - 3 verschiedene Größen wählbar - Weiß - 32 Stück … (L)
Einfach Anwendung - In der Regel wird kein Kleber gebraucht.; Für den professionellen Gebrauch geeignet.
16,99 EUR

Die Wimpernrolle musst Du nah an den Wimpernkranz legen, damit sie gut hält und Du die einzelnen Wimpern daran befestigen kannst. Drücke die Rolle für einen guten Halt leicht an. Die Wimpern müssen anschließend an der Wimpernrolle angelegt werden.

👍🏼 Tipp: In einem Wimpernwelle-Set sind meist dünne Holzstäbchen enthalten. Mit denen lassen sich die Wimpern am besten an der Wimpernrolle fixieren.

Schritt 3: Dauerwellen-Flüssigkeit auftragen

Beim Auftragen der Wimperngele darf nichts von der Flüssigkeit in die Augen gelangen.

Nun kommt das erste Gel aus dem Wimpernwelle-Set zum Einsatz. Es sorgt dafür, dass sich die Wimpernstruktur öffnet. Laut einem Test zum Wimpernwelle selber machen ist das Gel oft mit der Nummer 1 bezeichnet, sodass Du genau weißt, welches die richtige Flüssigkeit für diesen Schritt ist.

Trage etwas von der Flüssigkeit auf Deine Wimpern auf und verteile es mit einem beiliegenden Pinsel. Das Wimperngel muss ca. 15 Minuten einwirken, bis Du es wieder entfernen kannst. Um das Entwickler-Gel abzuwischen, verwende am besten ein Abschmink-Pad und fahre vorsichtig über Deine Wimpern. Achte darauf, in Wuchsrichtung zu wischen.

❗️Hinweis: Wie lang die genaue Einwirkzeit ist, entnimmst Du immer der Gebrauchsanweisung des Sets. Diese kann von Produkt zu Produkt etwas variieren.

Schritt 4: Fixiergel auftragen

Das Fixiergel aus dem Set zum Wimpernwelle selber machen sorgt dafür, dass die Wimpernwelle ihre Form mehrere Wochen beibehält. Dafür muss die Flüssigkeit 10 Minuten einwirken. Auch das Fixiergel entfernst Du nach der angegebenen Einwirkzeit wieder.

👍🏼 Tipp: Bei der Anwendung des Fixiergels gehst Du laut einem Test im Internet ähnlich vor wie bei der Dauerwellen-Flüssigkeit.

Video-Anleitung: Wimpernwelle selber machen

Schritt 5: Wimpernrolle entfernen

Zum Schluss musst Du natürlich noch die Wimpernrolle von Deinem Augenlid lösen. Ziehe dazu das Oberlid vorsichtig nach oben und die Rolle nach unten. Auf diese Weise lässt sich die Wimpernrolle ganz leicht lösen.

Nach der Wimpernwellen-Behandlung

Hast Du Wimpernwelle erfolgreich selber gemacht, wirst Du laut einem Test im Internet gleich einen Vorher-Nachher-Effekt erkennen. Um den auch beizubehalten, ist eines besonders wichtig.

❗️Hinweis: Genau wie bei einem Wimpernlifting sollte in den ersten 24 Stunden nach der Behandlung kein Wasser an Deine Wimpern kommen. Das könnte das Ergebnis abschwächen.

Mascara und Make-up kannst Du gleich nach der Anwendung auftragen. Mit dem kommt der Schwung Deiner Wimpern noch mehr zur Geltung. Auch das Färben Deiner Wimpern ist schon möglich.

In den nächsten Wochen ist laut einem Test im Internet eine gute Pflege Deiner Wimpern natürlich unerlässlich, um die Wimpernwelle solange wie möglich aufrechtzuerhalten. Das gilt natürlich auch für das Wimpernlifting. Diese ist allerdings nicht so aufwendig wie die Pflege einer Wimpernverlängerung. Nachfolgend erhältst Du ein paar Tipps zu richtigen Wimpern-Pflege.

Beispielsweise solltest Du Deine Wimpern immer gut durchbürsten, damit die einzelnen Wimpern in die gleiche Richtung zeigen. Das gilt übrigens auch bei einem Wimpernlifting. Hierfür nutzt Du sogenannte Wimpernbürsten, wie die von G2PLUS und Da Vinci.

Gute Wimpernbürsten

300 Stück Blauer See Kristall Wimpernbürstchen, Wimpern Kämme & Brauen Bürstchen, Mascara Augen Make Up Tools
Paket umfassen: 300 Stück Kristall Kristallaugenbürste;; Material: Die Crystal Eye sind aus hochwertigem.
13,99 EUR
Da Vinci WIMPERNBÜRSTE , vegan , Handmade in Germany , 1 Stück
Material: sog. Silberzwinge handlicher Holzgriff, hochglanz schwarz lackiert; Dieses Wimpern-/Brauenbürstchen bringt Augenbrauen perfekt in Form
6,50 EUR

Damit Deine Wimpern mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt werden und gesund aussehen, kannst Du ein Wimpernserum nutzen. Das bekommst Du z. B. von JEUXLORÉ. Es sorgt zudem für ein gesundes Wachstum Deiner Wimpern.

Gutes Wimpernserum

👍🏼 Tipp: Möchtest Du mehr zum Thema Wimpernserum erfahren, sieh Dir unseren Wimpernserum Test an. Darin liest Du, welche Wirkung Wimpernseren haben und wie Du sie richtig einsetzt.

PS: Dein Feedback ist uns wichtig. Bitte kommentiere oder bewerte diesen Artikel, damit wir in Zukunft noch besser werden können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (63 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5 Sternen)
Wimpernwelle selber machen: Schritt für Schritt zu Wimpern mit Schwung
Loading... 10 Kommentare
  1. Felicitas am 5. Mai 2020

    Hallo, was kostet eine Wimpernwelle?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 6. Mai 2020

      Liebe Felicitas,

      die Kosten für eine Wimpernwelle liegen zwischen 20 und 40 €, wenn Du sie in einem Kosmetikstudio Deiner Wahl machen lässt. Wenn Du sie zu Hause selber machst, bezahlt Du zwischen 40 und 70 €. Einige Hersteller bieten auch Sets von mehr als 100 € an. Diese reichen allerdings auch für mehrere Anwendungen.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  2. Stefanie am 12. Juni 2020

    Ist ein Wimpernlifting oder eine Wimpernwelle besser?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 13. Juni 2020

      Liebe Stefanie,

      ob eine Wimpernwelle besser als ein Wimpernlifting ist oder andersherum, ist eine Entscheidung, die Du selbst treffen musst. Nutzt Du lieber Wimpernrollen oder Silikonkissen? Egal für welche Variante Du Dich entscheidest, Du wirst Deinen Wimpern den gewünschten Schwung verleihen.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  3. Luisa am 30. Juni 2020

    Wie oft kann man eine Wimpernwelle machen?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 30. Juni 2020

      Liebe Luisa,

      für eine Wimpernwelle gibt es keine Beschränkung der Anwendungsanzahl. Merkst Du allerdings, dass Deine Wimpern strapaziert sind, solltest Du eine Pause einlegen. Dann kannst Du sie z. B. mit Wimpernserum pflegen.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  4. Maja am 16. Juli 2020

    Ich möchte meine Wimpernwelle vom Profi machen lassen. Wo ist das möglich?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 17. Juli 2020

      Hallo Maja,

      gute Entscheidung! Du kannst Deine Wimpernwelle in vielen Kosmetikstudios von einer Wimper-Stylistin machen lassen. Suche am besten im Internet nach einem guten Kosmetikstudio in Deiner Nähe. Lies hier, auf was Du bei der Wahl des Wimpernstudios achten musst. (https://www.wimpernverlaengerung.org/wimpernstudio/)

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  5. Denise am 28. August 2020

    Welches Wimpernwelle-Set ist gut?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 29. August 2020

      Liebe Denise,

      gute Wimpernwelle-Kits bieten einige Hersteller an. Die Sets der Marke Wimpernwelle sind z. B. gut. In denen sind alle Utensilien enthalten, um eine Wimpernwelle selber zu machen.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
Verfasse einen neuen Kommentar

Hast Du selbst Erfahrungen mit diesen Thema gemacht, hast eine Frage dazu oder möchtest uns bzw. unseren Lesern etwas mitteilen?