☰ Menü

Wimpern verlängern: Alle Methoden für zu Hause und im Wimpernstudio

Letzte Aktualisierung: 9. November 202010 Kommentare

Du willst Deine Augen in Szene setzen? Dann kommst Du am Wimpern verlängern nicht vorbei. Mit einer Wimpernverlängerung bekommst Du schöne, lange Wimpern. Sei es als dauerhafte Wimpernverlängerung für den Alltag oder für einen besonderen Anlass. Doch mit welchen Methoden und Produkten ist das machbar?

In unserem Ratgeber zum Thema Wimpern verlängern erhältst Du einen Überblick zu den Methoden der Wimpernverlängerung im Kosmetikstudio. Zudem erhältst Du Beauty-Tipps zu den Produkten, mit denen Du Deine Wimpern selber verlängern kannst.

Das Wichtigste in Kürze 🤓

  1. Mit welchen Methoden lassen sich Wimpern verlängern?

    Wenn Du Dir Deine Wimpern im Kosmetikstudio verlängern lässt, wenden Wimpernstylisten die 1:1-Methode oder die Wimpernverlängerung mit der 3D-Technik an. Teilweise kommt für die Haare der Wimpern auch ein Mix aus beiden Techniken zum Einsatz. Lies hier, was diese drei Methoden zum Wimpern verlängern ausmacht.

  2. Welche Produkte zum Wimpern verlängern gibt es für zu Hause?

    Du kannst natürlich auch selbst Deine Wimpern verlängern. Hierfür stehen Dir zahlreiche Produkte zur Verfügung. Dazu gehören z. B. Einzelwimpern und Wimpernkränze, aber auch Wimpernlifting-Sets. Erfahre hier, welche Produkte Du zum Wimpern verlängern nutzen kannst.

  3. Kann man Wimpern mit natürlichen Produkten verlängern?

    Einige Hersteller bieten auch Produkte zur natürlichen Wimpernverlängerung an. Sie wirken nicht sofort, sondern erst nach ein paar Wochen. Lies hier, mit welchen Produkten Du Deine Wimpern auf natürliche Weise verlängern kannst.

Wimpernverlängerung im Studio

Deine Wimpern kannst Du professionell in einem Wimpernstudio verlängern lassen. Das bietet sich besonders an, wenn Du auf lange Sicht Freude an dem Beauty-Trend der künstlich aufgesetzten Wimpern haben möchtest. In Kosmetikstudios kommen vorwiegend zwei Methoden zur Anwendung:

1:1-Methode

Bei der 1:1-Wimpernverlängerung werden die Wimpern 1 zu 1 verteilt. Das bedeutet, dass jeweils eine Kunstwimpern auf eine Naturwimper kommt. Diese Technik der Wimpernverlängerung eignet sich besonders, wenn Du bereits starke Naturwimpern hast. Sie müssen die Last jeder einzelnen Kunstwimper tragen.

Bei der 1:1-Methode wird immer eine künstliche Wimper auf ein Naturwimper geklebt.

Die Wimpernstylistin berät Dich hinsichtlich der Form der Kunstwimpern. Zur Verfügung stehen Varianten in verschiedenen Längen und Dicken sowie mit unterschiedlichem Schwung. Bei der Länge stehen meist Wimpern zwischen 4 und 15 mm zur Auswahl. Die Dicke der Einzelwimpern beträgt meist 0,07 bis 0,1 mm.

Insbesondere bei der Wahl des Schwungs der künstlichen Wimpern kommt Deine eigene Vorstellung zum Tragen. Zwischen folgenden Varianten für Deine Augen kannst Du Dich entscheiden:

  • sehr gerade Wimpern
  • leicht geschwungene Wimpern
  • normal geschwungene Wimpern
  • stark geschwungene Wimpern

👍🏼 Tipp: Wenn Dir kein großes Budget zum Wimpern verlängern zur Verfügung steht, ist die Methode gut für Dich geeignet. Bei dieser Technik handelt es sich um die günstigste Wimpernverlängerungs-Methode. Im Vergleich zur Volumentechnik kannst Du daher noch den einen oder anderen Euro sparen.

Suchst Du ein Wimpernstudio in Deiner Nähe, dass diese Methode der Wimpernverlängerung anbietet? Dann suche am besten online mit Begriffen, wie:

  • Wimpernverlängerung Hamburg
  • Wimpernverlängerung Nürnberg
  • Wimpernverlängerung Chemnitz
  • Wimpernverlängerung Erfurt
  • Wimpernverlängerung Osnabrück

👍🏼 Tipp: Möchtest Du wissen, wie viel Euro Lash-Extensions kosten? Online findest Du auch weitere Informationen zu den Kosten einer Wimpernverlängerung. Lies in unserem Ratgeber zum Thema Preis für eine Wimpernverlängerung, in welcher Preis-Kategorie sich welche Wimpernverlängerungs-Methode befindet.

Volumentechnik

Bei der Volumentechnik kommen Wimpernbüschel oder Wimpernkränze zum Einsatz.

Wie der Name bereits verrät, trägt die Volumentechnik dazu bei, dass Deine Wimpern voluminöser aussehen. Das trägt natürlich auch zur Betonung Deiner Augen bei, ohne dass Du Make-up trägst. Daher eignet sich diese Methode der Wimpernverlängerung besonders für Menschen mit dünnen Wimpern.

👍🏼 Tipp: Die Volumentechnik zum Wimpern verlängern ist perfekt, wenn Du Dir einen natürlichen Augenaufschlag wünschst oder sehr feine Wimpern hast.

Bei der Volumentechnik kommen sehr feine Lash-Extensions zum Einsatz. Sie haben einen Durchmesser von 0,07 bis 0,1 mm.

Im Gegensatz zur 1:1-Methode, bei der die Wimpern 1 zu 1 verteilt werden, kommen bei der Volumentechnik mehrere Kunstwimpern auf eine Naturwimper. Unterschieden wird bei der Volumentechnik in

  • 2D-Wimpernverlängerung
  • 3D-Wimpernverlängerung
  • 4D-Wimpernverlängerung
  • 5D-Wimpernverlängerung

Bei der Wimpernverlängerung mit der 2D-Volumentechnik werden auf eine Naturwimper zwei künstliche Wimpern appliziert. Folglich sind es bei der Wimpernverlängerung mit der 3D-Volumentechnik 3 Kunstwimpern. So wird das bis zu 6D-Wimpern fortgeführt. Je mehr Kunstwimpern es sind, desto aufsehenerregender ist Dein Augenaufschlag.

❗️ Hinweis: Diese Methode der Wimpernverlängerung ist sehr zeitintensiv. Dadurch entsteht auch ein höherer Preis und Du musst mehr Euro für die Anwendung bezahlen.

Mixtechnik

Oft kommt auch die sogenannte Mixtechnik beim dem Beauty-Trend der Wimpernverlängerung zum Einsatz. Bei dieser Methode der Wimpernverlängerung werden Einzelwimpern und Volumenwimpern gemischt. Auf diese Weise entsteht ein individueller Look.

👍🏼 Tipp: Zur Mixtechnik lässt Du Dich am besten von Deiner Wimpernstylistin beraten. Sie kann Dir sagen, ob diese Methode gut für Dich geeignet ist oder ob für Dich nur eine 1:1-Wimpernverlängerung oder die Volumentechnik in Frage kommt.

👍🏼 Tipp: Zur Wimpernverlängerung gehört auch das Auffüllen der Wimpern. Das ist günstiger als eine komplette Neuanlage. Lies hier weiter, wenn Dich das Thema Wimpern auffüllen interessiert.

Mehr zum Thema

Wimpern selber verlängern

Du musst nicht unbedingt in ein Wimpernstudio gehen, um Deine Wimpern zu verlängern. Viele Hersteller bieten Produkte an, die Du zu Hause anwenden kannst, um lange Wimpern zu bekommen. Viele Frauen entscheiden sich dafür, weil der Preis niedriger ist als im Kosmetikstudio. Dir stehen folgende Varianten zur Wahl, um eine Wimpernverlängerung selber zu machen:

👍🏼 Tipp: Der Vorteil von dem Beauty-Trend einer Wimpernverlängerung liegt laut Test im Internet darin, dass Du nicht unbedingt Make-up und Mascara für die Betonung Deiner Augen benötigst. Die Lash-Extensions reichen dann aus. Du kannst natürlich trotzdem Mascara auftragen, um Deine Wimpern noch mehr hervorzuheben.

Fake-Lashes

Möchtest Du Deine Wimpern auf die klassische Art und Weise verlängern, musst Du sie ankleben. Das funktioniert ähnlich wie im Wimpernstudio. Für die Anwendung bieten Dir Hersteller verschiedene Varianten. Das sind:

Um Wimpern selber zu verlängern, brauchst Du eine ruhige Hand.

👍🏼 Tipp: Meist werden die künstlichen Wimpern zur Wimpernverlängerung im Set angeboten. Wie Du diese Arten der Kunstwimpern auf Deinen Naturwimpern anbringst, liest Du in unserem Test der künstlichen Wimpern.

❗️ Hinweis: Um die künstlichen Wimpern selbst zu applizieren, brauchst Du eine ruhige Hand. Zudem musst Du präzise arbeiten, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Einzelwimpern

Bei Einzelwimpern arbeitest Du mit der 1:1-Wimpernverlängerung. Du klebst auf eine Naturwimper eine künstliche Wimper. Diese Methode, Deine Wimpern zu verlängern, ist am schonendsten und passt zu einem natürlichen Make-up. Die Marken B&Qaugen und FADLASH bieten gute Einzelwimpern an.

Gute Einzelwimpern

❗️ Hinweis: Es ist nicht so einfach, die 1:1-Methode an den Augen alleine zu Hause anzuwenden. Aus diesem Grund empfiehlt sich der Gang ins Wimpernstudio.

Wimpernbüschel

Bei Wimpernbüscheln handelt es sich um eine Aneinanderreihung von mehreren einzelnen Wimpern. Sie sind für die Wimpernverlängerung im Set erhältlich. Wünschst Du Dir eine natürliche Wimpernverlängerung, sind Wimpernbüschel laut Test im Internet die richtige Wahl. Sie halten ca. 3 Wochen. Gute Wimpernbüschel gibt es von Cupidlovehair und Ardell.

Gute Wimpernbüschel

Wimpernkränze

Ein Wimpernkranz ist laut Test im Internet perfekt für Einsteiger beim Thema Fake-Lahses. Zudem ist ein Wimpernkranz bestens für Dich geeignet, wenn Du nur an einem Abend passend zum Party-Make-up lange Wimpern haben möchtest. Ein Wimpernkranz hält maximal 24 Stunden. Empfehlenswerte Wimpernkränze bekommst Du mit denen von Ardellund Red Cherry.

Gute Wimpernkränze

👍🏼 Tipp: Da bei all den vorgestellten Fake-Lashes zur Realisierung der Wimpernverlängerung mit Kleber gearbeitet wird, musst Du diesen dazu kaufen. Als Zubehör für eine Wimpernverlängerung gibt es guten Wimpernkleber z. B. von Ardellund LANKIZ.

Gute Wimpernkleber

Magnetwimpern

Magnetwimpern lassen sich leicht handhaben.

Willst Du Deine künstlichen Wimpern nicht kleben, sind Magnetwimpern eine sehr gute Alternative. Mit denen kannst Du Deine Wimpernverlängerung leicht selber machen.

Bei magnetischen Wimpern handelt es sich laut Test im Internet um Wimpernkränze, an denen sich Magnete befinden. Die Magnetwimpern umschließen Deine Naturwimpern und halten auf diese Weise. Empfehlenswerte Magnetwimpern bieten die Marken Florylash und Hibeauty an.

👍🏼 Tipp: Du kannst auch einen magnetischen Eyeliner nutzen, damit die Kunstwimpern an Deinen Naturwimpern halten. Magnetische Eyeliner überzeugen durch ihre einfache Handhabung. Hier bekommst Du weitere Tipps zum Thema magnetischer Eyeliner.

Gute Magnetwimpern

Vor- und Nachteile von Magnetwimpern

  • Zur Anwendung von Magnetwimpern ist kein Kleber notwendig. Das macht die Anbringung der künstlichen Wimpern um ein Vielfaches leichter.
  • Magnetische Wimpern laut Test im Internet sind sehr langlebig. Bei guter Pflege kannst Du Magnetwimpern bis zu 40 Mal wiederverwenden.
  • Wie auch bei anderen Kunstwimpern hast Du bei Magnetwimpern die Wahl zwischen verschiedenen Looks, die Du passend zu Deinem Make-up wählen kannst. Für einen natürlichen Augenaufschlag gibt es ebenso passende Produkte wie für den Party-Look.
  • Nutzt Du Magnetwimpern zum ersten Mal, wird die Anwendung nicht ganz so einfach sein. Eine ruhige Hand und ausreichend Zeit brauchst Du zu Beginn auf jeden Fall. Mit der Zeit wird die Anwendung routinierter.

Wimpernlifting und Wimpernwelle

Mit einem Wimpernlifting lassen sich Wimpern optisch verlängern.

Mit einem Wimpernlifting verleihst Du Deinen eigenen Wimpern mehr Schwung. Stehst Du auf einen natürlichen Look, braust Du mit einem Lifting der Wimpern nicht mal unbedingt Mascara. Mittels Silikonkissen und speziellen Wimperngels erzeugst Du diesen Effekt. Er hält für ca. 4 bis 6 Wochen an.

👍🏼 Tipp: Möchtest Du die Beauty-Anwendung nicht selbst durchführen, bieten viele Kosmetikstudios ein Wimpernlifting an. Sieh Dir hier einer Übersicht der Wimpernstudios in Deutschland an.

Um ein Lash-Lifting selber zu machen, bestelle Dir am besten ein Wimpernlifting-Set. Das bekommst Du z. B. von ICONSIGN und E Shoppr. In dem Wimpernlifting-Kit sind laut Test im Internet alle Produkte enthalten, die Du für ein gelungenes Lash-Lifting benötigst. Von Augenpads und Silikonkissen in verschiedenen Größen bis zu den notwendigen Wimperngelen ist alles dabei. Erfahre hier, wie Du ein Wimpernlifting selber machen kannst.

Gute Wimpernlifting-Sets

Alternativ zu einem Wimpernlifting kannst Du eine Wimpernwelle machen. Auch für diese Beauty-Behandlung gibt es spezielle Sets, wie das Wimpernwelle Basis-Set und das Wimpernwelle Power-Pad-Set. Statt eines Silikonkissens kommt eine Wimpernrolle zum Einsatz. Sie sorgt dafür, dass Deine Wimpern nach der Anwendung einen tollen Schwung haben.

Gute Wimpernwellen-Sets

Video: Wimpernlifting selber machen

Natürliche Wimpernverlängerung

Möchtest Du weder künstliche Wimpern ankleben noch ein Wimpernlifting durchführen? Dann bietet sich Dir mit Rizinusöl und Wimpernseren eine weitere Alternative, damit Du nicht jeden Tag mit Mascara und Make-up nachhelfen musst. Mit den Produkten kannst Du mit natürlichen Mitteln Deine Wimpern stärken und auf diese Weise zu längeren Wimpern beitragen.

Rizinusöl

Rizinusöl ist laut Test im Internet ein beliebtes Mittel, um Wimpern auf natürliche Art und Weise zu verlängern. Es hilft, das Wachstum Deiner Wimpern zu verbessern. Nach mehreren Wochen der Anwendung hast Du dichtere Wimpern und sie wirken voluminöser. Zudem verleihst Du ihnen mehr Glanz. Gutes Rizinusöl bekommst Du von Flor Eclat Skincare und Earth To You London.

Gute Rizinusöle

❗️ Hinweis: Beachte, dass durch Wimpernöle Deine Wimpern nicht schneller wachsen. Es kommt durch die Versorgung mit zusätzlichen Nährstoffen lediglich zur Stärkung der Wimpern.

Wimpernseren ohne Hormone

Mit Rizinusöl lassen sich Wimpern langfristig stärken.

Ein weiteres Mittel, um auf natürliche Weise, Dein Wimpernwachstum zu stärken, sind Wimperseren ohne Hormone. Sie wirken – ähnlich wie Wimpernöle – nicht sofort. Du musst sie ein paar Wochen anwenden, um ein Ergebnis zu sehen.

Wenn Du das Wimpernserum einmal am Tag auf Deine Wimpern aufträgst, reicht das vollkommen aus. Es ist daher kein großer Aufwand mit dem Auftragen des Wimpernserums verbunden.

👍🏼 Tipp: Nach 3 Monaten der täglichen Anwendung kannst Du auf jeden zweiten Tag umsteigen. Wenn Du ausreichend starke Wimpern aufgebaut hast, reicht die Nutzung 3 Mal im Monat aus, um einen anhaltenden Effekt zu haben.

Die Wirkung eines Wimpernserum ohne Hormone gelingt durch den Einsatz von:

  • Schwarzkümmel
  • Panthnol
  • Koffein und
  • Ginseng

Möchtest Du wissen, wie Du ein Wimpernserum ohne Hormone anwendest? Dann sieh Dir unserem Test der Wimpernseren ohne Hormone an. Du findest darin Tipps und die besten Wimpernseren ohne Hormone, wie die von Eyecatcha und Kiki Lash.

Gute Wimpernseren ohne Hormone

👍🏼 Tipp: Es gibt auch Wimperseren mit Hormonen. Wenn Dir der Einsatz von Hormonen in Kosmetik nichts ausmacht, findest Du hier die besten Wimpernseren mit Hormonen.

PS: Dein Feedback ist uns wichtig. Bitte kommentiere oder bewerte diesen Artikel, damit wir in Zukunft noch besser werden können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5 Sternen)
Wimpern verlängern: Alle Methoden für zu Hause und im Wimpernstudio
Loading... 10 Kommentare
  1. Alice am 20. Mai 2020

    Wie oft kann man Wimpern verlängern?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 20. Mai 2020

      Liebe Alice,

      von einer permanenten Wimpernverlängerung über Jahre raten wir ab. Du solltest Deinen Naturwimpern von Zeit zu Zeit eine Pause gönnen. Du kannst Deine Wimpernverlängerung z. B. zwei Mal auffüllen lassen und dann eine Pause von 2 Wochen einlegen.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  2. Leonie am 11. Juni 2020

    Stimmt es, dass 6d Wimpern auch als russische Volumenwimpern beziechnet werdn?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 12. Juni 2020

      Hallo Leonie,

      genau, 6D-Wimpern sind auch als russische Volumenwimpern bekannt. Mit denen werden Deine Wimpern besonders voluminös.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  3. Sofia T. am 15. August 2020

    Hi ihr! Ich habe mir im Sommer zum ersten Mal Extensions im Studio machen lassen 🙂 Bin super zufrieden mit dem Ergebnis. Allein daheim würd ich mir das nicht zutrauen – da geb ich lieber ein bisschen mehr Geld aus

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 16. August 2020

      Hallo Sofia,

      schön, dass Du mit Deiner professionellen Wimpernverlängerung zufrieden bist.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  4. Natalia am 22. September 2020

    Mit Wimpernserum habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht… Leider bekam ich davon immer rote Augenränder.. weiß aber gar nicht mehr, ob das mit oder ohne Hormone war 🤔

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 23. September 2020

      Liebe Natalia,

      es ist in jedem Fall richtig, dass Du das Wimperserum nicht mehr nutzt. Die roten Augenränder können davon kommen, dass die Haut kurz über dem Wimpernkranz stärker durchblutet ist. Aber auch eine Unverträglichkeit auf bestimmte Inhaltsstoffe ist möglich. Hast Du mal ein anderes Wimpernserum ausprobiert?

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  5. Greta am 12. Oktober 2020

    Hallo! Wann muss man denn Wimpern auffüllen?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 13. Oktober 2020

      Liebe Greta,

      wann es nötig ist, Deine Wimpern aufzufüllen, hängt von Deinem Wimpernwachstum ab. Es kann sein, dass aufgrund des natürlichen Wimpernausfalls Dein Wimpernkranz schon nach 2 Wochen ein paar Lücken aufweist. Allerdings kann es auch erst nach 4 Wochen soweit sein. Beobachte Deine Wimpern also ganz genau. Interessiert Dich das Thema besonders, empfehlen wir Dir unserem Ratgeber dazu.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
Verfasse einen neuen Kommentar

Hast Du selbst Erfahrungen mit diesen Thema gemacht, hast eine Frage dazu oder möchtest uns bzw. unseren Lesern etwas mitteilen?