☰ Menü

Wimpern färben: Anleitung, Farbwahl, Kosten und Risiken

Letzte Aktualisierung: 29. Juni 202010 Kommentare

Jeden Morgen vor dem Spiegel stehen und Mascara auftragen, ist Dir zu zeitaufwendig? Um im Bad etwas Zeit zu sparen, kannst Du Dir Deine Wimpern färben. Dafür musst Du nicht einmal zu Deiner Kosmetikerin gehen, sondern kannst die Anwendung ganz einfach selbst vornehmen. In unserem Ratgeber erhältst Du wertvolle Tipps und erfährst, wie Du es richtig machst.

Das Wichtigste in Kürze 🤓

  1. Wie wählt man die richtige Farbe zum Wimpern färben?

    Die Wahl der passenden Farbe für Deine Wimpern ist besonders wichtig, damit sie zu Deinen Augenbrauen und Haaren passt. Wie Du Dich für die richtige Farbe entscheidest, liest Du hier.

  2. Wie färbt man Wimpern richtig?

    Beim Färben Deiner Wimpern musst Du einige Dinge beachten, um am Ende mit dem Ergebnis zufrieden zu sein. Hier findest Du eine Anleitung zum Wimpern färben.

  3. Wie viel kostet es, sich die Wimpern zu färben?

    Die Kosten für das Wimpern färben liegen meist zwischen 5 und 20 €. Welche Preise Du genau zu erwarten hast, wenn Du zum Profi gehst, erfährst Du hier.

Ausdrucksstarke Wimpern ohne Mascara

Wimpern färben kann den Einsatz von Mascara ersetzen.

Ein natürlicher Look gehört definitiv zu den Trends in Beauty und Lifestyle. Doch das Auftragen von Mascara ist immer ein Must-Do. Diesen Schritt kannst Du durch das Färben Deiner Wimpern ersetzen. Der Vorteil an Wimpernfarbe ist, dass dunkle Wimpern auch ungeschminkt gut aussehen. So kannst Du Deine Wimpern besser in Szene setzen. Zudem ist Wimpernfarbe beim Schwimmen und Sport ideal. Im Gegensatz zu Mascara verläuft nichts, da die Farbe wasserfest ist.

👍🏼 Tipp: Ergänzend kannst Du Mascara auftragen, um Deine Augen besonders zu betonen und Deinen Wimpern noch mehr Schwung zu verleihen. Das bestätigen auch Frauen, die bereits Erfahrungen beim Wimpern färben haben. Verträgst Du Mascara nicht so gut, kann Wimpernserum eine gute Alternative sein.

Mehr zum Thema

Was ist die richtige Farbe zum Wimpern färben?

Möchtest Du dunkle Wimpern haben, hast Du meist die Wahl zwischen Schwarz, Dunkelbraun und Braun. Doch welche Farbe eignet sich für welchen Hauttyp. Das kannst Du der folgenden Tabelle entnehmen.

Hauttypideale Wimpernfarbe
heller HauttypBraun
dunkler HauttypDunkelbraun, Schwarz

Hast Du eher dunkle Haut, kannst Du Deine Wimpern Schwarz färben. Für einen natürlichen Look kannst Du dich auch für ein dunkles Braun, wie das Syoss Augenbrauen-Kit 4-1 Dunkelbraun entscheiden.

Gehörst Du eher zum helleren Hauttyp und hast blonde oder rote Haare? Dann ist es laut einem Test im Internet empfehlenswert, Deine Wimpern Braun zu färben. Dafür ist z. B. die braune Wimpernfarbe von Ruck geeignet.

👍🏼Tipp: Viele Beauty-Trends setzen auf volle und schöne Augenbrauen. Möchtest Du Augenbrauen und Wimpern färben, empfiehlt sich z. B. das Augenbrauen- und Wimpern-Farbe-Set von Swiss-O-Par.

Verschiedene Farben zum Wimpern färben

❗️Achtung: Du solltest keinesfalls normale Haarfarbe zum Wimpern färben nutzen. Darin sind viel zu aggressive Inhaltsstoffe enthalten. Laut Tests im Internet würden sie Deine Haut und Augen schädigen.

Wie geht man beim Wimpern färben richtig vor?

Um Deine Wimpern zu färben, musst Du Schritt für Schritt vorgehen. Vom richtigen Anmischen bis hin zum Ausspülen gilt es, einige Dinge zu beachten. Doch zuvor benötigst Du, wie auch bei anderen Beauty- und Lifestyle-Themen, einiges an Zubehör.

Die Basics für die Anwendung sind die Wimpernfarbe und ein Entwickler. Zusätzlich benötigst Du weitere Utensilien. Hier sind ein paar Tipps für passendes Zubehör:

👍🏼 Tipp: Zum Anmischen kannst Du auch ein wiederverwendbares Set nutzen. Für diesen Zweck eignet sich z. B. das Mini Anwendungs-Set von RefectoCil. Darin sind fünf kleine Schälchen und fünf Stäbchen zum Verrühren enthalten.

Zubehör zum Wimpern färben

Zum Wimpern färben solltest Du ausreichend Zeit einplanen. Besonders wenn Du Dir das erste Mal Deine Wimpern selbst färbst, dauert es oft etwas länger. Mehr als 30 Minuten dauert es nicht. Die folgende Anleitung zum Wimpern färben ist die Grundlage für ein gutes Gelingen.

Verwende beim Wimpern färben Pads, um die Haut unter Deinen Augen zu schützen.
  1. Zunächst entfernst Du Dein komplettes Make-up. Nutze dafür am besten einen milden Gesichtsreiniger. Auf ölhaltige Make-up-Entferner solltest Du verzichten, da durch das Öl die Farbe später nicht so gut aufgenommen werden kann.
  2. Im nächsten Schritt geht es darum, die Pads unter das linke und rechte Auge zu kleben. Dafür musst Du zunächst unter Deinen Augen Fettcreme auftragen, damit diese auch haften bleiben. Achte darauf, dass Deine Wimpern nicht mit der Fettcreme in Berührung kommen. Andersfalls hält die Farbe auf Deinen Wimpern nicht. Meist liegen einem Set zum Wimpern färben Papier-Pads bei. Diese kannst Du einfach unter Deinem Auge anbringen. Sind solche Pads nicht enthalten, benötigst Du Wattepads. Diese musst Du vorher zurechtschneiden. Schneide ca. 1/3 des Wattepads in der Form Deines Auges aus und bringe dieses Teil unter Deinen Augen an.
  3. Jetzt kannst Du die Farbe anmischen. Richte Dich genau nach der Gebrauchsanweisung. Zum Schluss verrührst Du alles mit einem Holzstäbchen.
  4. Nun geht es ans Auftragen der Wimpernfarbe. Das funktioniert am einfachsten mit einer Wimpernbürste. Du kannst auch ein Wattestäbchen nutzen, um die Farbe auf Deinen Wimpern zu verteilen.
  5. Bist Du mit dem Färben der Wimpern fertig, musst Du die Farbe ein paar Minuten einwirken lassen. Je länger die Einwirkzeit ist, desto intensiver fällt das Ergebnis aus. Du solltest Die Farbe keinesfalls länger einwirken lassen, als es auf der Verpackung angegeben ist.
  6. Zum Schluss geht es an das Auswaschen der Wimpernfarbe. Hierfür nutzt Du am besten ein feuchtes Wattepad. Wische immer vom Lidrand weg und achte darauf, dass Dein Auge stets geschlossen bleiben. So gelangt keine Farbe in Deine Auge. Es dürfen keine Farbreste auf Deinen Wimpern zurückbleiben. Spüle am Ende nochmal mit klarem Wasser nach.
  7. Nun nimmst Du die gleiche Prozedur auf der anderen Augenseite vor.

Video: Anleitung zum Wimpern färben

Neben dieser Art, Deine Wimpern zu färben, kannst Du auch Entwickler und Farbe getrennt voneinander auftragen, anstatt beide Bestandteile vorher zu mischen. Es ist allerdings empfehlenswert, beides vorher zu mischen, da Du ansonsten zwei Mal an Deinen Wimpern arbeiten musst. Das kann gerade für Anfänger schwierig sein, da Du immer eine ruhige Hand zum Wimpern färben benötigst.

Nach dem Wimpern färben kannst Du sofort Mascara auftragen. Reicht Dir die Farbe aus, empfiehlt sich ein pflegendes Wimperngel, wie z. B. das Augenbrauen & Wimpern Gel von Lavera und das Clear Lash & Brow Talent von SANTE. Auch Rizinusöl eignet sich gut zur Wimpernpflege.

Zubehör Pflegende Wimperngele

Wie oft muss man Wimpern färben?

Natürlich ist das Lifestyle-Produkt irgendwann herausgewachsen. Allerdings ist das Wachstum Deiner Wimpern nicht so stark wie das von Deinen Kopfhaaren. Das bringt den Vorteil mit sich, dass ein Nachfärben nur alle vier Wochen notwendig ist. Möchtest Du mehr zum Thema Wimpernwachstum erfahren, empfehlen wir Dir den Ratgeber Wimpernwachstum anregen und fördern.

Wie viel kostet das Wimpern färben?

Um den Trends der schönen Wimpern zu folgen, musst Du nicht viel Geld ausgeben. Die Kosten für das Wimpern färben sind überschaubar, wie Du in unserem Wimpernfarbe Test sehen kannst. Das gilt sowohl für die Anwendung beim Profi als auch, wenn Du Dir die Wimpern selber färben willst.

Wimpern färben beim Profi kostet nicht viel.

Ein Set zum Wimpern färben bekommst Du schon für 5 bis 10 €. Sehr umfangreiche Sets können auch schonmal 20 € kosten. Laut Tests im Internet enthalten diese Sets zum Wimpern färben auch komplett alles, was Du benötigst.

Du kannst zum Wimpern färben beim Friseur vorbeischauen und sie Dir professionell färben lassen. Auch die Kosmetikerin Deines Vertrauens bietet diese Dienstleistung an. Lässt Du Dir von Deinem Friseur die Wimpern färben, kannst Du mindestens 10 € einrechnen. Suche am besten im Internet nach Anbietern in Deiner Nähe. Gib dafür z. B. Wimpern färben München oder Berlin ein.

👍 Tipp: Schau Dir auch unsere aktuelle Liste empfehlenswerter Wimpernstudios 2020 in Deutschland an. Dort findest Du alle Links zu den Bewertungen, Kosten und freien Terminen der Salons in Deiner Stadt. » Zu den Wimpernstudio-Empfehlungen

Ist Wimpern färben das richtige für mich?

Wünschst Du Dir einfach nur vollere Wimpern, kann Wimpernserum das richtige Produkt für Dich sein. Schaue Dir gerne unseren Wimpernserum-Test an. Auch im Ratgeber zum Thema Wimpernwachstum anregen, findest Du wertvolle Tipps. Diese Themen gelten als gute Alternative zum Wimpern färben.

Bist Du Dir nicht sicher, ob Dir Wimpernfarbe das gewünschte Ergebnis liefert? Dann solltest Du Dir Erfahrungen zum Wimpern färben von anderen Frauen anschauen. In folgendem Video siehst Du einen Vorher-Nachher-Vergleich vom Wimpern färben.

Video: Wimpern färben im Vorher-Nachher-Vergleich

Ist Wimpern färben schädlich?

Laut Tests im Internet ist Wimpern färben nicht schädlich. Schließlich färbst Du Dir nicht jede Woche die Wimpern, sondern nur einmal im Monat. Dennoch solltest Du auf einige Inhaltsstoffe achten.

Einige Inhaltsstoffe in Wimpernfarbe können schädlich sein.

Der Entwickler enthält oft Wasserstoffperoxid. Das ist so gering konzentriert, dass es keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Die Konzentration sollte maximal 3 % betragen. Dennoch solltest Du darauf achten, die Lösung nach der Anwendung gründlich mit Wasser auszuspülen.

Bedenkliche Inhaltsstoffe sind Sulfate und 1,2,4-Trihydroxybenzene. Letztere sind laut Tests im Internet nicht sicher. Dennoch kommen diese Stoffe auch bei Wimpernfarbe zum Einsatz, die vom Profi im Kosmetikstudio genutzt wird.

Sulfate können eine allergische Reaktion beim Wimpern färben hervorrufen. Daher solltest Du auf Wimpernfarbe bzw. Entwickler mit diesen beiden Stoffen verzichten.

Zudem ist es ratsam zu prüfen, ob Du auf die Inhaltsstoffe allergisch reagierst. Um das herauszufinden, kannst Du vor der Anwendung folgendermaßen vorgehen:

  1. Gebe einen kleinen Klecks der Wimpernfarbe auf Deine Armbeuge.
  2. Nun wartest Du ca. 30 Minuten, ob sich eine Rötung zeigt oder die Stelle juckt.
  3. Ist das nicht der Fall, kannst Du Deine Wimpern bedenkenlos mit der Farbe behandeln.

Möchtest Du auf all die bedenklichen Inhaltsstoffe verzichten, solltest Du zu Naturkosmetik greifen. Es gibt gute vegane Produkte zum Augenbrauen und Wimpern färben, wie z. B. das Beauty Lash Färbeset Sensitive

Wimpern färben mit Naturkosmetik

Beauty Lash Färbeset Sensitive, dunkelbraun, 7 ml
BeautyLash Färbeset Dunkelbraun für neue Farbfrische; Färbt sanft jedes Haar auf rein pflanzlicher Basis - vegan
7,75 EUR

Beispielsweise sind pflanzliche Öle eine gute Alternative. Sie sorgen für ein gesteigertes Wachstum der Wimpern, sodass sie voluminöser werden. Zu den pflanzlichen Ölen gehört z. B. Rizinusöl. Lies in unserem Ratgeber zu Rizinusöl, was die Vorteile sind.

Bei Rizinusöl stehen Dir eine Reihe von Produkten zur Auswahl. Zwei gute Produkte sind beispielsweise das Bio Rizinusöl von BEAU-PRO BOTANICALS und das kaltgepresste Rizinusöl von Naissance

Empfehlungen für Rizinusöl

❗️Achtung: Auf das Wimpern färben mit Henna solltest Du auf jeden Fall verzichten. Das hat zwei Gründe. Erstens ist es nur für die Kopfhaare geeignet. Zweitens hat es laut Tests im Internet auch chemische Inhaltsstoffe und kann z. B. die Augen reizen.

Darf man in der Schwangerschaft Wimpern färben?

Normalerweise spricht nichts gegen das Wimpern färben in der Schwangerschaft.

Laut Tests zum Wimpern färben im Internet ist das Auftragen von Wimpernfarbe auch in der Schwangerschaft kein Problem, da möglicherweise bedenkliche Stoffe in so geringer Konzentration enthalten sind, dass sie keinen negativen Einfluss auf das Ungeborene haben.

Komplett ausgeschlossen werden kann aber auch nicht, dass die Entwicklung Deines Kindes negativ beeinflusst wird. Daher solltest Du vor allem in den ersten drei Monaten Deiner Schwangerschaft auf das Wimpern färben verzichten und stattdessen zu Mascara greifen.

PS: Dein Feedback ist uns wichtig. Bitte kommentiere oder bewerte diesen Artikel, damit wir in Zukunft noch besser werden können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5 Sternen)
Wimpern färben: Anleitung, Farbwahl, Kosten und Risiken
Loading... 10 Kommentare
  1. Eva am 20. April 2020

    Ich habe nach dem Wimpern färben rote Augen. Was kann ich dagegen tun?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 21. April 2020

      Liebe Eva,

      Wenn Du nach dem Wimpern färben gerötete Augen hast, liegt es wahrscheinlich daran, dass etwas von der Wimpernfarbe in Deine Augen gekommen ist. Wasche Deine Augen noch einmal gründlich aus. Meist verschwindet die Rötung später wieder. Ist das nicht der Fall, solltest Du unbedingt einen Augenarzt aufsuchen.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  2. Laura am 27. April 2020

    Kann man nach dem Wimpern färben duschen?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 28. April 2020

      Hallo Laura,

      Da die Wimpernfarbe wasserfest ist, kannst Du gerne direkt nach dem Wimpern färben duschen gehen. Die Farbe wird auf Deinen Wimpern bleiben.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  3. Maria am 2. Mai 2020

    Ab wann kann man Wimpern färben?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 3. Mai 2020

      Hallo Maria,

      Im Allgemeinen wird das Wimpern färben ab 16 Jahren empfohlen. Laut Tests im Internet führen Kosmetikstudios diese Dienstleistung erst ab diesem Alter durch.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  4. Julia am 5. Mai 2020

    Darf man nach dem Wimpern färben Mascara auftragen?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 6. Mai 2020

      Liebe Julia,

      Du kannst direkt nach dem Wimpern färben Masacara auftragen. Das ist kein Problem 🙂

      Antworten
  5. Silke am 10. Mai 2020

    Wie lange dauert es, sich die Wimpern zu färben?

    Antworten
    • wimpernverlaengerung.org am 11. Mai 2020

      Hallo Silke,

      Als Anfänger benötigst Du für das Auftragen der Wimpernfarbe sicherlich 30 Minuten. Wenn du bereits erfahren im Wimpern färben bist, sollte die Anwendung maximal 15 Minuten dauern.

      Viel Erfolg 🙂

      Antworten
Verfasse einen neuen Kommentar

Hast Du selbst Erfahrungen mit diesen Thema gemacht, hast eine Frage dazu oder möchtest uns bzw. unseren Lesern etwas mitteilen?